ENG RUS Home site_map Häufige Fragen
Im Gefäßzentrum
werden keine
Termine vergeben
Turmstraße 9
10559 Berlin
Tel.:+49(30) 3 94 22 20

Nachrichten

Herpes Zoster Impfung 2019

Ab sofort ist die neue Herpes Zoster Impfung als Kassenleistung vorrätig.
Weiter ...

Arzthelferin/Krankenschwester gesucht

Wir suchen eine Arzthelferin/Krankenschwester in Vollzeit...

Weiter ...

Termin online vereinbaren

Sollten Sie zu Ihrem Termin verhindert sein, informieren Sie uns rechtzeitig. Solche kurzfristig frei gewordenen Termine können wir anderen Patienten anbieten.

Weiter ...

Rezeptbestellung / Mitteilung

Hinweis!

Ohne ärztliche Untersuchung können wir keine Rezepte ausstellen. Deshalb ist die Rezeptbestellung ausschließlich für unsere Patienten möglich.

... Zurück

DMP ist die Abkürzung für “Disease Management Programm” des Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) und beschreibt ein Programm, das von den Krankenkassen und den Ärzten ins Leben gerufen wurde, um Patienten mit Diabetes mellitus optimal zu versorgen.

 

Ziel ist es, die vielfältigen möglichen Risiken (Schlaganfall, Übergewicht, Augenschäden, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Nierenschäden, Gefäßschäden) durch eine optimale Therapie zu minimieren, eingetretene Schäden frühzeitig zu erkennen und umgehend zu therapieren.

 

Das Programm enthält Untersuchungen, mit deren Hilfe das Ausmaß der Zuckerkrankheit, also eventuell bereits vorliegende Schädigungen der Nieren, der Augen, des Gefäßsystems, des Herzens, des Fettstoffwechsels (Cholesterin und Triglyzeride), der Haut, der Knochen und der Nerven festgestellt werden kann.

 

Anhand der Untersuchungsergebnisse kann das Ausmaß der Zuckerkrankheit bestimmt und für jeden Patienten die optimale Therapie (Diät, Glukosidaseinhibitoren, Sulfonylharnstoffe, Insuline, Sensitizer) erarbeitet werden.