ENG Home site_map Häufige Fragen
Im Gefäßzentrum
werden keine
Termine vergeben
Turmstraße 9
10559 Berlin
Tel.:+49(30) 3 94 22 20

Nachrichten

Neue Herpes Zoster Impfung

Ab sofort ist die neue Herpes Zoster Impfung als Kassenleistung vorrätig. Bitte sprechen Sie uns an.
Weiter ...

Arzthelferin/Krankenschwester gesucht

Wir suchen eine Arzthelferin/Krankenschwester in Vollzeit...

Weiter ...

Termin online vereinbaren

Sollten Sie zu Ihrem Termin verhindert sein, informieren Sie uns rechtzeitig. Solche kurzfristig frei gewordenen Termine können wir anderen Patienten anbieten.

Weiter ...

Rezeptbestellung / Mitteilung

Hinweis!

Ohne ärztliche Untersuchung können wir keine Rezepte ausstellen. Deshalb ist die Rezeptbestellung ausschließlich für unsere Patienten möglich.

Wundbehandlung

 

Die feuchte Wundbehandlung kommt bei sekundär heilenden Wunden (meistens Krankenhausversorgung), chronischen Wunden (meistens ambulante Pflegeversorgung) und auch bei primär heilenden Wunden (Primärheilung) zum Einsatz.

Das Ziel ist es, ein ideales Wundheilungsmilieu durch Schutz der Wunde vor Austrocknung und eindringenden Keimen zu schaffen, außerdem einen ungehinderten Austausch von Gasen und Wasserdampf zu gewährleisten.

Die trockene Wundbehandlung ist die Behandlung von Wunden mittels trockener, steriler Verbände. Der trockene Wundverband soll Blut und Wundsekret aufnehmen, die Wunde vor dem Eindringen von Fremdkörpern und Krankheitserregern schützen und mechanische Belastungen vermindern. Um ein Verkleben und Verwachsen des aufgebrachten Gewebes mit der Wunde zu meiden, müssen trockene Verbände häufig gewechselt werden, dabei wird aber oft neugebildetes Gewebe wieder abgetragen und damit der Heilungsprozess verlangsamt. Außerdem bieten durchnässte Verbände Keimen eine Wachstumsgrundlage

 

... Zurück